Schulbetrieb nach den Fastnachtsferien

Wechselunterricht für alle Prüfungsklassen – Fernunterricht für die anderen.

Ab 22.02.21 werden alle Abschlussprüfungsklassen im wochenweisen Wechselbetrieb von Präsenz- und Fernunterricht beschult, das heißt: jede Woche ist eine halbe Klasse anwesend. Klassen ab 15 Schülerinnen und Schüler werden geteilt. Die Gruppeneinteilung nehmen die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer vor. Sie geben den Schülerinnen und Schülern bekannt, welche Gruppe nach den Ferien beginnt. Die abwesende Gruppe kann digital über BigBlueButton oder Teams zum Unterricht zugeschaltet bzw. mit Aufgaben zur Vor- und Nachbereitung beschäftigt werden. In den Abschlussprüfungsklassen werden auch die Klassenarbeiten in der Woche geschrieben, in der die jeweiligen Gruppen anwesend sind.

Folgende Klassen gelten als Abschlussklassen: die Abschlussklassen der Berufsschule inklusive der 2KE-Klassen, die BK2-Klassen und das zweite Jahr der BKFS und des BKWI, BFW, BKFH, WO2, AV2 und AV4.

Alle übrigen Klassen werden weiterhin im Fernlernunterricht beschult, können aber zu Klassenarbeiten einbestellt werden. Bei Klassenarbeiten besteht Präsenzpflicht.

  • Der Fernlernunterricht findet auf den mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern vereinbarten Wegen und Plattformen statt. Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte mit Ihren Fachlehrern Kontakt auf.
  • Für alle Schülerinnen und Schüler besteht im Fernlernunterricht Teilnahmepflicht und die Leistungen können benotet werden.
  • Es besteht weiterhin keine Präsenzpflicht, das heißt: Eltern oder volljährige Schülerinnen und Schüler können selbst darüber entscheiden, ob die Schulpflicht durch Präsenz oder durch Fernunterricht erfüllt wird.
  • Die Klassenarbeitstermine können im elektronischen Klassenbuch (Webuntis) eingesehen werden.
  • Präsenzunterricht und Klassenarbeiten finden unter Corona-Hygienebedingungen statt, also mit – möglichst medizinischen – Mund-Nasen-Bedeckung und Mindestabstand von 1,5 m (eine Person pro Tisch).
  • Die Ausbildungsbetriebe müssen laut Corona-Verordnung Schule ihren Auszubildenden im Fernlernunterricht feste Lernzeiten entsprechend dem regulären Stundenplan zur Verfügung stellen.

Alle Regelungen hängen vom weiteren Infektionsgeschehen ab und können sich jederzeit ändern. Bitte rufen Sie regelmäßig unsere Homepage auf oder kontaktieren Sie Ihre Klassenlehrerin oder Ihren Klassenlehrer, um sich über aktuelle Änderungen zu informieren.

Aktuell

Wichtige Information

Online-Anmeldung für Berufskollegs bis 8.3.21 möglich

Melden Sie sich jetzt für eines unserer Berufskollegs an, wenn Sie im Sommer Ihren Realschulabschluss erwerben und die Fachhochschulreife oder eine…

Weiterlesen
Allgemeine Information

Ausbildung zu Ende - und jetzt?

Machen Sie Fachhochschulreife oder Abitur! Wir haben noch freie Plätze. Bewerben Sie sich jetzt.

Weiterlesen
Titelseite Jahrbuch 2020/21

Jahrbuch 2020/21 erschienen

Das Jahrbuch 2020/21 ist erschienen. Auf 100 Seiten präsentiert die Ludwig-Erhard-Schule ihre Chronik des Jahres 2020.

Weiterlesen
Termin, Zeitraum

Beweglicher Ferientag 31. März 2021

Am 31. März ist schulfrei, am 1. April beginnen die Osterferien.

Weiterlesen